Die Fiat Professional Wölfe teilen mit, dass Mike Busniuk mit sofortiger Wirkung nicht mehr HCP- Headcoach ist. Dem Kanadier gelang es zuletzt leider nicht, dem Team eine erfolgreiche spielerische Linie zu geben. Deshalb hat der Vorstand beschlossen ein Zeichen gegen den Abwärtstrend in den letzten Wochen zu setzen.

Somit wurde Busniuk mit heutigem Datum beurlaubt, während die Suche nach einem neuen Headcoach bereits auf Hochtouren läuft. An der neuen Konstellation des Trainerteams wird also in diesen Tagen gearbeitet. Das Eistraining wird in der Zwischenzeit interimistisch von Oly Hicks geleitet.